läuft derzeit nicht nur alles beim Fußball der EM,
sondern auch beim neuen Nachwuchs in unserer Golden Tolling Welpenstube.

Neue Sonntagskinder wählten hier genau
den Zeitpunkt des Einzugs von Deutschland ins Viertelfinal
für Ihre Begrüßung der weiten Welt.
Das Ergebnis fiel bei uns ein bisschen anders aus.
Der Endstand in der Welpenkiste ergab 3:4 für die Mädchen… 😉

Die Mama absolvierte eine instinktsichere Geburt und ist wohl auf.
Alle Welpis sind gesund und munter und
kennen auch vom ersten Moment an die wichtigste Aufgabe in ihrem Leben…
das Saugen bei Mama.

Mit diesem Golden Tolling Wurf starten wir in der Experimentalzucht beispiellos in eine neue Ebene.
Wir haben hier nach 12 Jahren tollster Erfahrungen mit bereits verschiedensten Zuchtprojekten der Kreuzung dieser beiden Rassen nun auf unserem Hof die allererste
F4-Generation einer Wechselkreuzung beim Golden Tolling Retriever.
Wir sind natürlich selber sehr gespannt auf die Entwicklung dieser kleinen Fellnasen
und freuen uns schon jetzt auf viele neue und interessante Auswertungen.

Hier das erste Foto des allerersten F4 – Golden Tolling Retriever vom Retrieverhof:

FPImage(15)

Die bisherigen Ergebnisse und Statistiken alleine der Golden Tolling Retriever Welpen vom Retrieverhof
haben uns in den inzwischen bereits 10 Würfen mit insgesamt 66 herrlichen Welpen
viele Einblicke in die oft auch undurchsichtigen Theorien der Genetik geboten.
Diese Erfahrungen direkt aus der Praxis sind für einen Züchter
auch in der Rassehundezucht einfach unbezahlbar.

Wir bitten unsere Interessenten an dieser Stelle um Verständnis,
dass die ersten Besuche dieser kleinen Racker hier ein bisschen später beginnen.
Da es bei einer F4-Generation eines Golden Tolling Retriever
bereits ein breite Variation im Phänotyp gibt,
gilt es für uns als Züchter hier auch ein Augenmerk darauf zu legen,
was für einen Hund jeder neue Besitzer unabhängig vom rechnerischen Blutwert tatsächlich bekommt.

Nun heißt es aber sowieso erst mal Wachsen und Gedeihen.
Die Mama leistet hier hervorragende Arbeit.
Die Milchbar ist gut im Gange und wird von allen 7 Zwergen auch gut genutzt.