Zeigt her eure Näschen…

Was ist das Spannendste als Zaungast auf dem Retrieverhof…Natürlich die Welpenstube!!!
Ich war für euch hautnah dabei, als vor 8 Tagen unsere kleinsten Retrieverhofbewohner das Licht der Welt erblickt haben. Unsere Blinki hat diesen Termin extra für Frauchen gewählt. Ist ja nicht mehr die Jüngste und 24.11…sprich genau einen Monat vor Weihnachten, lässt sich auch für vergessliche Ziehmütter gut merken.
Zugegeben…Manche Impressionen und Bilder sind nicht unbedingt jedermanns Sache. Solch eine Geburt ist schon doch ziemlich krass. Gleichzeitig ist es aber auch der Wahnsinn, wie eine kleine Fellnase nach der anderen in mal kürzeren und mal längeren Abständen aus dem Hundemamabauch rauskommen
Und mal ehrlich, wenn man dann solch ein Knäul von winzigen Fellnasen vor sich sieht, fragt man sich schon: Wo haben die alle Platz in diesem kleinen Blinki – Bauch gehabt?
 
 

Unsere Blinki hat das jedoch ruckzuck erledigt. Innerhalb von 3 Stunden hat sie ihre 6 neuen Zöglinge rausgepurzelt. Echt Klasse, diese Hundemama. Da zieh ich meinen Hut.
Nachdem ich mir die ganze Prozedur so hautnah betrachtet habe, muss ich mit Frauchen tatsächlich noch mal ein ernstes Wort bezüglich meinem Dasein besprechen. Irgendwie hat sie mit mir ja auch solch einen Plan des Mama Werdens. Ob ich das nach diesen Eindrücken tatsächlich auch noch will???


Aber das Ergebnis belohnt einen, hat mir Blinki anschließend dann doch signalisiert. Als total zufriedene Mama putz man glücklich seine frischgeborenen Welpis und hat offensichtlich Millionen Schmetterlinge dabei im Bauch. Unter dem Wärmelicht chillt sie hier fix und foxi aber total glücklich mit ihren neuen Zöglingen nach der anstrengenden Geburt.
 
 
Und auch die Welpen machen ganz schnell einen super zufriedenen Eindruck. Ich sage euch – Hier kann man stundenlang seine Zeit verplämpern und diese kleinen Knutschkugeln begutachten.

Aber schaut euch mal die kleinen Welpen genauer an. Sie haben eigentlich richtige Schweinchennasen, eine total runzlige Schnute und Kaffeebohnen als Ohren. Mal ehrlich…schön ist anders…oder? Die leben gerade frei nach dem Motto: Nichts hören, nichts sehen und nichts…Na gut nichts sagen ist nicht, wer gerade Hunger hat, quietscht schon mächtig gewaltig. Und Fresschen ist momentan die Hauptbeschäftigung unseres Sechser-Packs im Welpennest.
Aber warten wir es ab. Gut Ding will Weile haben. Schon in ein paar Tagen sieht die Welt und auch unsere Golden Tolling Bande ganz anders aus.

 Schaut euch doch einfach mal den stolzen Papa an. Es kann also durchaus noch was werden, aus diesen kleinen Murkeln. Zum Ende des Monats kann ich Euch dann hier schon kleine Hunde zeigen, die ihrem Papa alle Ehre machen.
 

Ihr dürft also weiter gespannt sein. Ihr wisst ja…Vorfreude, schönste Freude.
Morgen ist nun tatsächlich schon der 1.Advent.
Mal schauen, was uns da so erwartet.

Bis morgen dann, Eure Rapunzel

« zurück zum Jahreausklang-Kalender